Öl- und Gasingenieur

Öl & Gas

Die Öl-, Gas- und Energieindustrie umfasst eine Vielzahl von Marktsegmenten mit unterschiedlichen und einzigartiger Komponenten. Sie teilen jedoch alle die gleichen Anforderungen; die Notwendigkeit, die Kapazität vorhandener Maschinen zu erhöhen, Zykluszeiten zu reduzieren, minimale Stillstandszeiten zu erreichen und gleichzeitig Qualität und Beständigkeit zu erhalten.

Aus unserem umfangreichen Werkzeugportfolio sind die Cogsdill ZX-Bohr-, Plan- und Kontursysteme das wichtigste Produkt für diese Branchen.

Totale kontrolle
unter belastung

Null Spiel für ultimative Präzision

Wenn Sie große und schwere Bauteile immer wieder bearbeiten müssen, benötigen Sie ein Werkzeugsystem, das Ihnen ultimative Zuverlässigkeit und Wiederholbarkeit bietet. ZX-Werkzeuge sind nicht nur robust, langlebig und beständig, sondern bieten Genauigkeit und Qualität, um die strengen Anforderungen der Öl- und Gasindustrie zu erfüllen.

Mit unserem bewährten Betätigungsmechanismus, basierend auf dem “Keilschieber-Prinzip”, gewährleistet unsere ZX-Werkzeugreihe einen spielfreien Betrieb selbst bei härtesten Materialien.

ring groove öl

Grenzen sprengen
Neue Standards setzen

Weil der Öl- und Gassektor vor neuen Herausforderungen steht.

Mit der weltweiten Nachfrage nach Öl und Gas steigt auch die Produktion der benötigten Komponenten. Um mit den globalen Erwartungen Schritt zu halten, wird die Öl- und Gasindustrie dazu gedrängt, Reserven in tieferen, härteren und abgelegeneren Regionen zu erschließen – sei es an Land, auf See oder unter Wasser.

Die Förderungen in feindlichen Umgebungen wird enorm anspruchsvoll und komplex. Von Arktis- bis Wüstentemperaturen, Tiefseedrücken sowie korrosiven und abrasiven Elementen ist es unerlässlich, dass die moderne Verarbeitungstechnologie sicher, effizient und wirtschaftlich ist. Um ihre Haltbarkeit und Zuverlässigkeit zu erhöhen, werden nun exotische und hochentwickelte Materialien in den Komponenten, wie Inconel und Superduplex, verwendet. Die Ausrüstung selbst wird größer und schwerer, während die Toleranzen enger werden und die Oberflächenbeschaffenheit immer feiner wird.

In Zusammenarbeit mit weltweit führenden Öl- und Gasunternehmen entwickelt Cogsdill kontinuierlich innovative Lösungen und treibt die Grenzen der Schneidwerkzeugtechnologie voran, um neue Maßstäbe bei Herstellungsprozessen für Schlüsselkomponenten zu setzen.

Unsere ZX-Plan-, -Kontur- und -Modulbohrsysteme sind die bevorzugte Wahl der globalen Öl- und Gasindustrie für eine sichere und effiziente Produktion. Die neuesten Entwicklungen in der Automatisierungstechnik erreichten neue Höhen bei optimierten Prozessen.

Ein modulares System. Mehrere Bearbeitungsvorgänge

Unbegrenzte Möglichkeiten.

öl gas components with BOP

Cogsdill ist stolz darauf, mit weltweit führenden Herstellern von Christmass Trees, Wellhead Assemblies, Hydraulic Fracturing Pumps und anderen Komponenten zusammenzuarbeiten – ob zu Land, zu Wasser oder unter Wasser. Von der Erschließung des Standorts bis zum Bohren, Pumpen und Fracking haben unsere Kunden alle die gleichen Anforderungen an bewährte Präzisionswerkzeuge.

Viele Cogsdill-Werkzeugprodukte sind für die Öl und Gas Industrie geeignet, z. B. Shefcut-Reibahlen und Roll-a-Finish-Werkzeuge für Maßhaltigkeit und Oberflächengüte kritischer Bohrungen, Flipcut-Werkzeuge zum Ausführen von Rückseitigen Senken – und Anfasarbeiten an Flanschschrauben Bohrungen oder Burraway-Werkzeuge zum Entgraten von Vorder und Rückseiten von Löchern in einem Durchgang.

Operationen wie Bohren, Kegelbohren, Flaschenbohren / Kammerbohren, Profildrehen, Plandrehen, Aussendrehen, Rückwärts Senken, Innenkonturen, Nuten, Gewindedrehen und API-Ring-Nuten werden mit dem modularen ZX-System erreicht.

Die ZX-Werkzeuge sind so konzipiert, dass sie ISO-Wendeplatten verwenden und ihnen so die Flexibilität für die Bearbeitung einer Vielzahl von Materialien mit einem einfachen Plattenwechsel bieten. Sie haben genug Verfahrweg und Stabilität, um die anspruchsvollen Bearbeitungen in aufgeschweißten Bohrungen zu bewältigen. Durch den großen Kapazitätsbereich dieser Werkzeuge können sie für die Nachbearbeitung und Reparatur sowohl als auch für die Herstellung neuer Komponeneten verwendet werden.

Eine Auswahl der unzähligen Komponenten, die Cogsdill-Werkzeuge nutzen:

  • Blowout Preventers
    (inkl. Ram BOPs und Annular BOPs)
  • Valve Bodies & Blocks
    (inkl. Y-Blocks / L-Blocks / T-Blocks)
  • Master Valve Blocks (MVBs)
  • Valves, Pumps, Connectors & Couplings
  • Casing Spools, Heads & Hangers
  • Tubing Heads & Hangers
  • Christmas Trees
  • Crosses & Tees
  • Flanges (inkl. Tubing Flanges)
  • Chokes & Choke Valves
  • Frac Trees & Heads (Goat’s Heads)
  • Frac Pumps & Power Ends
  • Mud Pumps & Fluid Ends
  • Directional Drilling Components
    (inkl. Adjustable Bent Housing)
  • Drill String Connectors, Tubes & Pipes
  • Drilling Spools
  • Manifolds
Man measuring bop
valve body
Inconel clad valve seat pocket
ring grooving motion

Bohren. Plandrehen. Einstechen.

Die führenden Öl- und Gashersteller vertrauen auf die Zuverlässigkeit und Wiederholgenauigkeit.

boring valve body
measuring ring groove
BOP Close-up
reclaiming bop

Öl- und Gas-Video-Highlights:

Um die gesamte Palette an Cogsdill-Videos zu sehen, besuchen Sie bitte YouTube

Cogsdill ZX300 Facing Plan Ring Einstechen

Cogsdill MBT Ventilsitzbearbeitung

Cogsdill ZX300 Facing Head mit Drehverlängerung

ring grooving oil gas

Ringnut Einstechen

Subsea, Wellheads und Christmass Trees Komponenten verbauen hochdruckfeste Ringdichtungen in den Ringnuten.

Wenn zwei metallische Oberflächen zusammentreffen, muss im Allgemeinen eine eng dimensionierte Nut in die Fläche eines Rohrflansches geschnitten werden. Zusammen mit einer Dichtung sorgt eine Nut für die Abdichtung zwischen den Teilen. Die Nut erfordert sowohl eine enge Toleranz als auch eine hochwertige Oberflächengüte, die frei von Vertiefungen, Riefen oder Werkzeugrattermarken sein muss.

Dies ist ein wichtiger Sicherheitsaspekt bei Öl- und Gaskomponenten, bei denen absolutes Vertrauen in die Prozesssicherheit bestehen muss, dass die Dichtung nicht unter extremen Drücken versagen.

Es ist daher wichtig, dass die Nut den Designspezifikationen des Industriestandards des American Petroleum Institute (API) entspricht – einschließlich der BX-, R- und RX-Modelle -, um eine Reihe von Hochdruck- und Hochtemperaturprüfungen Stand zu halten um für Umgebungen wie Tiefseeanwendungen geeignet zu sein.

Produkteigenschaften:

  • Cogsdill-Werkzeuge sind so konzipiert, dass sie ISO-Standard-Wendeschneidplatten verwenden können, um die Flexibilität für die Bearbeitung unterschiedlicher Materialien mit demselben Werkzeug zu bieten; von rostfreien und legierten Stählen bis zu schwierigen Materialien wie Inconel 718 und aufgeschweißten Inconel 625.
  • Der spielfreie Mechanismus der ZX Facing & Contouring Heads gewährleisten eine konstante Ringnut Erzeugung.
  • Die ZX-Köpfe wurden speziell entwickelt, um Ringnut Konturen zu drehen anstatt sie mittels Eintauch Fräsen herzustellen, um die von der Öl- und Gasindustrie geforderten Toleranzen und Oberflächengüten zu erzielen.
  • Aufgrund der Auslegung unserer Köpfe können unterschiedliche Durchmesser von einem Werkzeug hergestellt werden, was sowohl das Schruppen als auch das Schlichten in einem Arbeitsgang ermöglicht.
Innen Profile in Ölgas

Ventilsitzbearbeitung

Ventile sind wesentliche Bestandteile jedes Rohrleitungssystems und werden in der Öl- und Gasindustrie häufig verwendet um den Durchfluss und Druck des Inhalts – ob Öl, Gas, Flüssigkeit oder Dämpfe – durch öffnen, schließen oder teilweises das blockieren verschiedener Durchgänge zu steuern.

Die Herstellung eines Ventilsitzes stellt aufgrund der engen Fertigungstoleranzen der Strömungsbohrung, dem unterbrochene Schnitt, die hohen Anforderung an die Oberflächengüte sowie die langen Überhänge des Werkzeuges die Vibrationen verursachen können, eine große Herausforderung an die Bearbeitung.

Die überaus langen durch Pilotsystemen unterstützten ZX Modular Boring Tools, genannt auch Ventilsitz-Werkzeuge oder Valve Seat Pocket Tools, sind für die Bearbeitung von Hohlräumen oder verschiedenen Konturen in tiefen Bohrungen vorgesehen. Ventilsitz-Werkzeuge verfügen über einen stirnseitig befestigten Führungsschaft, der sich in einer Collet Pilot oder auch Spannzangenhülsen Führung, die in der Bohrung vormontiert ist, präzise führt sowie auch die Stabilität bei der Bearbeitung gewährleisten.

ZX-Ventilsitz-Werkzeuge haben genug Verfahrweg am Schneidenteil, um die mit Aufmaß zu fertigenden Ventilsitze vor zu bearbeiten sowohl als auch die danach mit Inconel aufgeschweißten Ventilsitze mit dem gleichen Werkzeug fertig zu bearbeiten. Nicht aufgeschweißte Ventilsitze können ebenfalls bearbeitet werden. Ventilsitz-Werkzeuge werden üblicherweise in Stahl, Edelstahl und Inconel verwendet. Alle Werkzeuge verfügen über ein 2: 1 Übersetzungsverhältnis für eine einfache Programmierung.

Produkteigenschaften:

  • Pilot Sytem für die Stabilität beim Zerspannungsprozeß.
  • Erhältlich in Einzel- und Doppelschlittenausführung für Industriestandard-Durchflussgrößen.
  • Modularer Aufbau, in Standardlängen: Kurze, Mittelere und Überlänge. (Das Design ohne Verbindungsgewinde ermöglicht eine einfache Montage und Demontage von Modulabschnitten.)
  • Überlange Werkzeugschlitten verfügbar, für maximalen Durchmesserbereich. Die interne Kühlmittelzufuhr ist Standard.
  • Vollständig geschlossener Betätigungsmechanismus – keine Späneverschmutzung.
  • Eine Vielzahl von Wendeplattenhalter für Industriestandart Schneidplatten sind verfügbar.
Innen Profile in Ölgas

Innen Profil Bearbeitung

Viele Öl- und Gaskomponenten, wie z. B. Fluid-Ends auf Fracking-Pumpen, haben Ausnehmungen, die komplexe innere Profile und Konturen umfassen, die mit exakten Toleranzen und beste Oberflächengüten hergestellt werden müssen.

Diese Komponenten werden aus unterschiedlichen Materialien wie Edelstahl und Superduplex hergestellt, die eine ganze Reihe von Herausforderungen durch Vibrationstendenzen, unterbrochene Schnitte und unterschiedliche Span- / Späneprobleme, insbesondere bei der Bearbeitung kritischer innerer Konturen, darstellen können.

Der Cogsdill ZX Facing & Contouring Head, in Verbindung mit einem einfachen zweiachsigen CNC-Programm – unter Verwendung der W- und Z-Achse auf einer Horizontalbohrmaschine (HBM) – gewährleistet Sicherheit bei der Erstellung von Konturen, Radien, Kegeln, Fasen und Profilen. In Kombination mit einem großzügig bemessenen Radialhub und Kühlmittel als Standard ist das ZX System eine ideale Lösung für diese Komponenten.

Das Spiel wird durch den einzigartigen internen Mechanismus von Cogsdill eliminiert, der die Wiederholgenauigkeit von Teil zu Teil aufrechterhält und kontinuierliche Qualitätsstandards gewährleistet. Zusätzlich zu den Zykluszeiteinsparungen minimiert der modulare Einsatz auch die Werkzeugkosten, indem mehrere Vorgänge in einer Aufspannung ausgeführt werden.

Produkteigenschaften:

  • Die Köpfe sind so konstruiert, dass sie Industriestandard erhältliche Werkzeughalter und Einsätze aufnehmen können.
  • Kühlmittel serienmäßig für größere Späneabfuhr.
  • Hohe Abtragsraten.
  • Stabiles und langlebiges Design.
  • Großer Durchmesserbereich.
loading zx head
bottle boring finished
facing valve body
machining bop
boring valve body
ring groove valve block
lifting valve bodies